iPhone: Kalender-Termine minutengenau speichern trotz “5-Minuten-Bug”

Termine und Terminabsprachen werden zunehmend über Computer oder Smartphone verabredet und verwaltet. Dumm nur, dass ausgerechnet das iPhone lediglich 5 Minuten-Schritte kennt. Wenn Sie nämlich über die “Kalender”-App auf das Plus-Zeichen (oben rechts) tippen, um einen neuen Termin hinzuzufügen, werden im Drehfeld für den Beginn und das Ende eine Termins keine anderen Minuten angezeigt:

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-1.jpg

Wenn Sie aber beispielsweise eine Bahnverbindung eintragen möchten, brauchen Sie unbedingt genaue Minuten-Angaben. Dies können Sie nur mit einem kleinen Trick erreichen:

Tippen Sie einmal auf den Schalter neben “Ganztägig”, um íhn zu aktivieren …

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-2.jpg

… und dann noch einmal auf den Schalter, um “Ganztägig” wieder zu deaktivieren. Und siehe da: Jetzt sind alle 60 Minuten auswählbar:

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-3.jpg

 

“It’s not a bug, it’s a feature?!?” Wir wissen es nicht 😉

Verwendetes Gerät: iPhone 6 mit iOS 8.2