Apple-Apps zurückgeben, Geld zurück bekommen

Wenn Sie ein iPhone, iPod, iPad oder einen Mac verwenden, dann kommen Sie kaum daran vorbei, sich Apps aus dem App Store von Apple zu laden. Die Palette der mehrere 100.000 Apps umfassenden Apple-Bibliothek umfasst nützliche Programme ebenso wie völlig unnütze.

Während viele Programme gratis angeboten werden und Sie sich dadurch einen kostenlosen Überblick über den tatsächlichen Nutzwert verschaffen können (fair!), zeigen manche Bezahl-Apps erst nach dem Kauf ihr hässliches Gesicht (unfair!) und entpuppen sich mitunter als Groschengrab …

Apple hat dies erkannt. Deshalb ist es ab sofort möglich, gekaufte Apps zu reklamieren und den Kaufpreis unkompliziert zurück zu verlangen. Und das geht so:

Rufen Sie am iPhone, iPod, iPad oder auf Ihrem Computer die folgende Seite auf:

https://reportaproblem.apple.com

Geben Sie Ihre Apple ID sowie das zugehörige Kennwort ein:

IMG_0002

Sie sehen eine Übersicht der von Ihnen gekauften Apps einschließlich des Kaufpreises:

IMG_0001

Tippen Sie neben der App, mit der Sie unzufrieden sind, auf die Schaltfläche „Problem melden“, und wählen Sie einen Grund für Ihre Reklamation aus. Solange Sie sich innerhalb der 14tägigen Rückgabefrist melden, wird der Kaufbetrag sofort erstattet:

Bild3

Wenn Sie sich allerdings zu spät melden, ist keine Rückgabe mehr möglich: „Dieser Kauf kann nicht erstattet werden“ …

Bild4

… aber 14 Tage sollten ausreichen, um zu erkennen, ob eine App Ihre Anforderungen erfüllt oder ob sie auf den digitalen Schrott gehört.


Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.