Facebook-Messenger: Nachricht an „Nicht-Freund“ senden mit der iPhone-App

Der Messenger von Facebook hat sich als ernst zu nehmende Alternative zu „normaler“ SMS herauskristallisiert. So wickeln wir in der Redaktion einen Großteil unserer Kommunikation nur noch über Threema und WhatsApp oder über andere Messenger ab, eben auch über den FB-Messenger – SMS spielt kaum noch eine Rolle, weil jede Nachricht Geld kostet.

Facebook Messenger Freund nicht befreundet trotzdem Nachricht senden Mobilfunknummer Mobilnummer 1

Wie aber schreiben Sie eine Nachricht mit dem Facebook-Messenger, wenn Sie mit dem Empfänger bei Facebook gar nicht befreundet sind?

Mit einem Trick geht auch das – vorausgesetzt, der Empfänger besitzt einen Facebook-Account (natürlich, wie soll das sonst auch gehen?) und er hat seine Mobilfunknummer bei Facebook gespeichert.

Dann gehen Sie wie folgt vor:

Starten Sie den Facebook-Messenger, und tippen Sie oben rechts auf das Symbol für „Neue Nachricht verfassen“:

Facebook Messenger Freund nicht befreundet trotzdem Nachricht senden Mobilfunknummer Mobilnummer 1a

Tippen Sie in das Feld „An“, und tippen Sie die Mobilnummer des Empfängers ein. Sobald der Messenger erkennt, dass die eingegebene Nummer einen Facebook-Account besitzt, wird dessen Name eingeblendet:

Facebook Messenger Freund nicht befreundet trotzdem Nachricht senden Mobilfunknummer Mobilnummer 2

Tippen Sie den Namen an, den der Messenger Ihnen vorschlägt, und verfassen Sie unten im Texteingabefeld Ihre Nachricht. Dann einfach auf „Senden“ tippen, und die Nachricht wird übertragen an einen Empfänger, mit dem Sie bei Facebook gar nicht befreundet sind.

Verwendetes Gerät: iPhone 6 mit iOS 8.1.3

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.