HandOff auf iPhone, iPad und Mac: „Hier anfangen. Da aufhören“

„Handoff“ ist eine neue Funktion der beiden Apple-Betriebssysteme iOS ab Version 8 und OS X ab Yosemite.

„Handoff“ – was heißt das genau? Apple hat die Funktion Mitte 2014 mit dem Claim „Hier anfangen. Da aufhören“ beworben. Das trifft es ziemlich genau … denn Sie brauchen mindestens zwei beliebige Apple-Geräte mit iOS8 (oder höher) oder OS X Yosemite (oder höher), und dann können Sie eine Aktivität auf dem einen Gerät beginnen und dank „Handoff“ auf einem zweiten Gerät fortführen bzw. abschließen. Das ist manchmal sehr praktisch.

Handoff kann derzeit mit den Apple-Apps Mail, Safari, Pages, Numbers, Keynote, Karten, Nachrichten, Erinnerungen, Kalender und Kontakte genutzt werden. Die zugrunde liegende Funktion ist aber in der Entwicklungsumgebung von Apple enthalten, so daß Software-Entwickler ihre Apps damit ebenfalls ausstatten können.

Aber der Reihe nach. Zunächst müssen Sie dafür Sorge tragen, dass die Grundvoraussetzungen für Handoff erfüllt sind:

1.) Sie benötigen mindestens zwei Apple-Geräte mit iOS8 (oder höher) oder OS X Yosemite (oder höher)

2.) Die betreffenden Geräte müssen mit der selben Apple-ID angemeldet sein.

3.) Die betreffenden Geräte müssen im selben Netzwerk angemeldet sein

4.) Auf allen Geräten muss „Handoff“ eingeschaltet sein (in iOS8 über „Einstellungen“ -> „Allgemein“ -> „Handoff & App-Vorschläge“, in OS Yosemite über „Systemeinstellungen“ -> „Allgemein“ -> „Handoff zwischen diesem Mac und Ihren iCloud-Geräten erlauben“)

5.) Auf allen betreffenden Geräten muss Bluetooth (ab Version 4.0) eingeschaltet sein.

Wenn Sie die genannten Voraussetzungen erfüllt haben, können Sie Handoff in der Praxis testen. In den nachfolgenden Abbildungen zeigen wir Ihnen einen Handoff zwischen einem iPhone 6 und einem iPad mini 3.

Um den Nutzen von Handoff ganz praktisch zu testen, starten Sie auf Ihrem iPhone den Internet-Browser „Safari“. Rufen Sie eine beliebige Internet-Seite auf, und nehmen Sie das iPad zur Hand. Sofern es ausgeschaltet war und Sie nach dem Einschalten den Sperrbildschirm sehen, sehen Sie unten links ein Symbol, das den Handoff vom iPhone anzeigt:

HandOff,iPhone,iPad,iOS8,Yosemite,Mac,Betriebssystem,Apple,Apps,Mail,Safari,Pages,Numbers,Keynote,Karten,Nachrichten,Erinnerungen,Kalender,Kontakte,Apple-ID,Netzwerk,Bluetooth 1

Tippen Sie das Symbol an, und halten Sie den Finger gedrückt. Schieben Sie es nun mit dem Finger über das Display nach oben. Falls Sie das Passwort eingeben müssen, tun Sie das. Sobald das iPad freigeschaltet ist, wird Safari gestartet und die selbe Internet-Seite wird dargestellt wie auf dem iPhone.

Tipp: Falls das iPad im Moment des Handoffs nicht gesperrt ist, müssen Sie den Homebutton am iPad doppelt drücken, um die offenen Tasks angezeigt zu bekommen. Die durch Handoff übertragenen Anwendungen befinden sich stets links:

HandOff,iPhone,iPad,iOS8,Yosemite,Mac,Betriebssystem,Apple,Apps,Mail,Safari,Pages,Numbers,Keynote,Karten,Nachrichten,Erinnerungen,Kalender,Kontakte,Apple-ID,Netzwerk,Bluetooth 2

Der praktische Vorteil von Handoff liegt im Zusammenspiel von iOS-Geräten mit Mac-Computern: Sie können auf Ihrem iPhone oder iPad unterwegs einen Artikel oder eine Mail verfassen, eine Tabelle bearbeiten oder eine Mail lesen, und sobald Sie in der Wohnung im eigenen W-LAN-Netzwerk angekommen sind, können Sie dank Handoff an der selben Stelle auf dem Mac oder Macbook weiterarbeiten. Ohne Zwischenspeichern, ohne Schließen und Öffnen von Apps, ohne Ladezeiten.

By the way – falls Sie am Kauf eines Macs interessiert sind … bei MacTrade gibt es im Moment eine interessante Aktion, bei der Sie beim Kauf eines Apple-Produkts bis zu 150 EUR sparen können. Die MacTrade-Gutscheincodes sind gültig vom 01.01. bis zum 31.01.2015.

Verwendete Geräte: iPhone 6 mit iOS 8.1.2 und iPad mini 3 mit iOS 8.1.2

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page