iOS8 überpünktlich: Vor 19 Uhr geladen, um 20 Uhr schon installiert

Am Ende ging es doch ganz schnell … um 18:55 Uhr stand iOS8 zum Download bereit. Für die etwas mehr als 1 GB Daten benötigten wir in der Redaktion etwa 1 Stunde, und diese Downloadzeit war zu einem Grossteil auch noch der geringen Bandbreite an unserem DSL-Anschluss geschuldet. Kurzum: Apple war offenbar gut vorbereitet.

Das Over-the-Air-Update, also per W-LAN und ohne iTunes, ging zügig vonstatten. Es gab keine Komplikationen, und auf den ersten Blick erscheint es uns so, als ob alle Apps fehlerfrei funktionieren,

Hier ein paar Screenshots …

IMG_4397.JPG

Oben: 18:55 Uhr … es geht los.

 

IMG_4400.JPG

Oben: 19:58 … 1,1 GB Daten wurden „Over The Air“ geladen, also ohne Kabelverbindung des iPhone 5s zum Computer und dann via iTunes.

 

IMG_5505.PNG

Oben: 20:52 Uhr … Das iPhone rödelt und rödelt … und nach etwa 2 Stunden scheint alles installiert zu sein. Zwei „Aussetzer“ sind zu beklagen … das iPhone reagiert über einen längeren Zeitraum nicht mehr. Der „Hard-Reset“ hilft beide Male.

 

IMG_5506.PNG

Oben: Nach 2 1/2 Stunden bootet das iPhone final.

 

IMG_5510.PNG

Das Update ist abgeschlossen … SIM-Pin eingeben, und fertig.

 

IMG_5512.PNG

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.