iOS8 überpünktlich: Vor 19 Uhr geladen, um 20 Uhr schon installiert

Am Ende ging es doch ganz schnell … um 18:55 Uhr stand iOS8 zum Download bereit. Für die etwas mehr als 1 GB Daten benötigten wir in der Redaktion etwa 1 Stunde, und diese Downloadzeit war zu einem Grossteil auch noch der geringen Bandbreite an unserem DSL-Anschluss geschuldet. Kurzum: Apple war offenbar gut vorbereitet.

Das Over-the-Air-Update, also per W-LAN und ohne iTunes, ging zügig vonstatten. Es gab keine Komplikationen, und auf den ersten Blick erscheint es uns so, als ob alle Apps fehlerfrei funktionieren,

Hier ein paar Screenshots …

IMG_4397.JPG

Oben: 18:55 Uhr … es geht los.

 

IMG_4400.JPG

Oben: 19:58 … 1,1 GB Daten wurden „Over The Air“ geladen, also ohne Kabelverbindung des iPhone 5s zum Computer und dann via iTunes.

 

IMG_5505.PNG

Oben: 20:52 Uhr … Das iPhone rödelt und rödelt … und nach etwa 2 Stunden scheint alles installiert zu sein. Zwei „Aussetzer“ sind zu beklagen … das iPhone reagiert über einen längeren Zeitraum nicht mehr. Der „Hard-Reset“ hilft beide Male.

 

IMG_5506.PNG

Oben: Nach 2 1/2 Stunden bootet das iPhone final.

 

IMG_5510.PNG

Das Update ist abgeschlossen … SIM-Pin eingeben, und fertig.

 

IMG_5512.PNG

 

 


Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.