iPad-Diebstahlschutz: Daten löschen nach 10 erfolglosen Anmelde-Versuchen

Machen Sie es einem Dieb Ihres iPads so schwer wie möglich, an Ihre Daten zu kommen!

Zunächst sollten Sie Ihr iPad so einrichten, dass Sie sich bei jedem Einschalten mit einer PIN legitimieren müssen. Sie haben die Wahl zwischen einem 4stelligen Zifferncode und einem beliebig langen alphanumerischen Code. Dadurch ist sichergestellt, dass kein Unbefugter an Ihre Daten kommt und auf Ihre Kosten im Internet “surfen” kann.

Zusätzlich können Sie Ihr iPad so einrichten, dass es sämtliche Daten löscht, wenn dieser Code mehr als zehn mal falsch eingegeben wurde. Starten Sie dazu die App “Einstellungen”, und tippen Sie auf “Touch ID & Code”. Gegebnenfalls müssen Sie zunächst den Sperrcode eingeben, um fortfahren zu können. Tippen Sie dann neben “Daten löschen” auf den Schalter, um ihn zu aktivieren:

iPad-Daten-Diebstahl-löschen-PIN-Schutz-Sperrcode.jpg

Damit haben Sie Ihr iPad so eingerichtet, dass alle Daten nach 10 fehlgeschlagenen Anmeldeversuchen gelöscht werden. Diebe, die durch “Ausprobieren” versuchen, Ihr iPad zu entsperren, werden nch 10 Fehlversuchen allenfalls ein leeres iPad in ihren Händen halten.

Verwendetes Gerät: iPad 3 mini mit iOS 8.3

KOSTENLOSE Probefahrt vereinbaren und den Kia Sportage live erleben:

Kennen Sie schon Apple CarPlay? Alle neuen KIA-Modelle bieten die Möglichkeit, ein CarPlay-fähiges Autoradio ab Werk einbauen zu lassen. Vereinbaren Sie noch heute eine KOSTENLOSE Probefahrt und erleben Sie den KIA Sportage live. Bei der Gelegenheit können Sie auch CarPlay testen:

Tarifrechner und Handyauswahl:

Bundle-Shop:

Bundle-Galerie: