iPad: Kontrollzentrum nicht immer erreichbar?

Seit iOS 6 können Sie an Ihrem iPad einige der wichtigsten Funktionen aufrufen, indem Sie mit dem Finger von unten nach oben über das Display streichen.

Dadurch wird das sogenannte „Kontrollzentrum“ angezeigt, in dem Sie zum Beispiel den Flugmodus ein- bzw. ausschalten können. Darüber hinaus haben Sie den Schnellzugriff auf WLAN, Bluetooth, Nicht stören-Modus, Kamera, AirPlay, Timer, Helligkeit und Lautstärke:

IMG_0496.JPG

In der Grundeinstellung ist dieser Zugriff nur dann möglich, wenn der Homescreen Ihres iPads angezeigt wird, also jene Ansicht, die erscheint, wenn Sie den Home-Button drücken (das ist die einzige Taste auf dem Vorderseite des iPads);

IMG_0499.JPG

Sie können Ihr iPad allerdings auch so einrichten, dass der Zugriff auf das Kontrollzentrum immer möglich ist, also auch dann, wenn sie eine App wie „Safari“, „Einstellungen“ oder „Foto“ verwenden.

Dazu gehen Sie wie folgt vor:

Starten Sie die App „Einstellungen“, und tippen Sie auf „Kontrollzentrum“. Aktivieren Sie den Schalter neben „Zugriff von Apps aus“:

IMG_0501.JPG

Ab sofort können Sie das Kontrollzentrum jederzeit aufrufen – also nicht nur, wenn der Homescreen angezeigt wird, sondern auch dann, wenn Sie eine App geöffnet haben und darin arbeiten:

IMG_0500.JPG

Verwendetes Gerät: iPad mini 3 mit iOS 8.1.2

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.