iPhone: Lieblings-Apps am unteren Bildschirmrand verankern

Es gibt Apps, die man nicht erst auf der zweiten oder dritten Seite seines iPhone-Homescreens suchen möchte, weil sie zu wichtig sind. Dazu gehören vor allem Apps, die mit einem Badge-Icon (das sind die kleinen weißen Zahlen auf rotem, rundem Untergrund, die an einem App-Icon signalisieren, dass eine Nachricht eingegangen ist oder ein Termin ansteht) ausgestattet sind. So erkennen Sie auf einen Blick, dass Sie einen Anruf verpasst haben, dass eine Mail oder WhatsApp-Nachricht eingegangen ist oder ein Termin ansteht.

Sie können auf Ihrem iPhone vier solcher Apps am unteren Bildschirmrand fest verankern. Das heißt, dass Sie diese vier App-Symbole auch dann sehen, wenn Sie den Homescreen nach rechts oder links verschieben:

iPhone Homescreen App Badge Icon verschieben anordnen 1

Um ggf. vorhandene und fest am unteren Bildschirmrand verankerte App-Icons (Symbole) zu verschieben, tippen Sie zunächst lange auf ein beliebiges Symbol auf dem Homescreen. Sie werden sehen, dass alle Symbole auf dem Bildschirm zu „wackeln“ beginnen. Das ist das Zeichen, dass sie nun bewegt werden können. Tippen Sie ein Icon an, halten Sie den Finger auf dem Icon gedrückt und verschieben Sie es an einen beliebigen Ort auf dem Homescreen:

iPhone Homescreen App Badge Icon verschieben anordnen 2

Auf diese Weise können Sie die vorhandenen Icons am unteren Bildschirmrand verschieben und Ihre Wunsch-Icons dort positionieren.

Achtung: Tippen Sie nicht unbeabsichtigt auf das kleine Kreuzchen an einem „wackelnden“Icon … damit löschen Sie nicht nur das Icon, sondern die ganze App.

Wenn Sie Ihre vier Lieblings-Apps am unteren Bildschirmrand verankert haben, drücken Sie den Home-Button an Ihrem iPhone (das ist die einzige Taste auf der Vorderseite des iPhones), und damit haben Sie die neue Anordnung der Icons gespeichert.

Verwendetes Gerät: iPhone 5s mit iOS 7.1.1

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.