iPad mit iOS 9: Bild in Bild-Funktion (PiP) nutzen

Mit der Veröffentlichung von iOS 9 am 16.09.2015 hat Apple die Bild-in-Bild-Funktion (PiP = „picture in picture“) eingeführt. Sie ermöglicht es Ihnen, ein Video in einem kleinen Bild auf Ihrem iPad darzustellen, während Sie in einer anderen App arbeiten. Dabei wird das kleine Videobild in den Vordergrund gestellt:

Apple Watch iPhone WatchOS 2.0 Update Upgrade Aktualisierung verschoben 3

Auf diesen Apple-Geräten können Sie Bild in Bild (PiP) nutzen

  • iPad Air
  • iPad Air 2
  • iPad Mini 2 und später
  • iPad Pro

PiP nutzen

Um die PiP-Funktion nutzen zu können, muss sich auf dem Gerät ein Video befinden, das Sie über App „Video“ betrachten können. Mit Drittanbieter-Apps bzw. beim Streaming von einer Netzwerk-Festplatte funktioniert Bild-im-Bild derzeit nicht. Desweiteren benötigen Sie ein iPad (vgl. oben).

Wenn Sie beispielsweise mit dem Web-Browser „Safari“ im Internet surfen, wischen Sie mit einem Finger vom rechten Bildschirmrand des iPads in Richtung Mitte, bis diese Seitenleiste sichtbar wird:

Apple Watch iPhone WatchOS 2.0 Update Upgrade Aktualisierung verschoben 4

Tippen Sie die App „Videos“ an, und wählen Sie einen Ihrer Filme aus, die Sie auf dem iPad gespeichert haben. Sobald das Video angezeigt und gestartet wird, tippen Sie auf das Verkleinerungs-Symbol:

Apple Watch iPhone WatchOS 2.0 Update Upgrade Aktualisierung verschoben 5

Sie können das kleine Video-Fenster nun in eine der vier Ecken des iPads verschieben und den Film abspielen, während Sie an der darunter liegenden App weiter arbeiten.

Tipp: Wenn Sie die App „Videos“ normal (= im Vollbildmodus) gestartet haben und ein Video schauen, genügt es, den Homebutton an ihrem iPad zu drücken, um das Videobild zu verkleinern. Sie können das verkleinerte Videofenster an eine der vier Ecken schieben und an anderen Apps weiter arbeiten.

Verwendete Hardware und Software für diesen Beitrag

  • iPad mini 4
  • Betriebssystem iOS 9

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen?

Wir veröffentlichen auf mobil-ganz-einfach.de täglich zwei bis drei Beiträge, häufig mit Tipps und Tricks rund um iPhone und Apple Watch, iPad und Mac … ebenso zu Themen aus der Android-Welt.

Damit Sie keinen Beitrag mehr verpassen, informieren wir Freunde und Interessenten unseres Blogs jeden Samstag gegen 09:00 Uhr per Mail darüber, welche Beiträge wir in der jeweils zurückliegenden Woche veröffentlicht haben. Sie sehen auf einen Blick, welcher unserer Beiträge für Sie interessant ist.

Bei Interesse abonnieren Sie die Übersicht „Beiträge der letzten 7 Tage“ bitte hier.

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

  7 comments for “iPad mit iOS 9: Bild in Bild-Funktion (PiP) nutzen

  1. T. Schelker
    23. September 2015 at 14:25

    Mich würde interessieren, wie man diese PIP Funktion deaktivieren kann. Denn normalerweise beende ich das Filme-schauen im Zug mit dem Homebutton. Doch nun läuft der Film weiter und stoppt so an einerer anderen Stelle als wo ich stoppen wollte…. finde ich sehr ärgerlich

  2. Michael Altenhövel
    23. September 2015 at 14:30

    Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bin nicht sicher, ob ich Sie richtig verstehe, aber durch Antippen des Kreuzes im Video-Fenster wird die PiP-Funktion beendet. Oder meinen Sie etwas anderes?

    • T. Schelker
      23. September 2015 at 14:37

      Hallo und Danke für die schnelle Antwort. Nun ich meinte, dass der Film gar nicht erst in den PIP Modus geht. Denn wenn ich den Homebutton drücke vergehen immer ein paar Momente bis ich den Film stoppen kann (das x drücke). das finde ich umständlich im vergleich zu früher und der Film stoppt dann ja auch später und ich muss beim weiterschauen zurückspulen und die Stelle finden wo ich aufgehört habe zu schauen. Ich möchte einfach die ganze Funktion nicht haben.

  3. Michael Altenhövel
    23. September 2015 at 14:39

    okay, ich verstehe (hoffentlich).

    Wenn Sie die Video-App einfach ganz normal starten, also NICHT über die neuen Seitenleiste, dann wird der Film im Vollbildmodus wiedergegeben. Ist Ihr Problem damit gelöst?

    • T. Schelker
      23. September 2015 at 14:51

      Mein Problem scheint wohl etwas kompliziert zu sein… 😉
      Beispiel: Ich schaue im Zug einen Film im Vollbildmodus. Meine Station kommt und ich will/muss aussteigen. Normalerweise drücke ich schnell den Homebutton, der Film wird beendet/pausiert und ich schaue den Film im nächsten Zug an der exakten Stelle weiter wenn ich das „Videos-APP“ wieder starte. Doch nun mit iOS9 geht der Film in den Minifenstermodus wenn ich den Homebutton drücke und läuft weiter. Ich muss also den x Button im Minifenster finden und drücken damit der Film endlich stoppt. Das dauert ein paar Sekunden und der Film stoppt dann logischerweise später als ich ursprünglich wollte und beim weiterschauen im nächsten Zug muss ich zurückspulen um zu sehen was ich verpasst habe. Ich möchte einfach die Funktion deaktivieren, dass der Film beim Homebutton-drücken in das Minifenster wechselt. Ich ich konnte vermitteln was ich meine 🙂

  4. Michael Altenhövel
    23. September 2015 at 14:52

    okay, jetzt haben wir verstanden. Sorry wg. der langen Leitung 😉
    Wir schauen uns das an und melden uns an dieser Stelle wieder.

    • T. Schelker
      23. September 2015 at 15:00

      Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.