iPad-Trick: Punkt am Satzende automatisch einfügen

Wenn Sie oft Texte auf Ihrem iPad schreiben, z. B. Artikel, E-Mails oder Messenger-Nachrichten, dann kennen Sie die „Umwege“, die Sie manchmal „gehen“ müssen, um auf dem Tastaturfeld die richtigen Buchstaben bzw. Sonderzeichen zu finden. Gerade das Umschalten von Buchstaben zu Sonderzeichen ist oft fehlerbehaftet.

Mit einem Trick können Sie den Punkt am Satzende erstellen, ohne die Tastatur umzustellen. Damit ersparen Sie sich das Umschalten und Suchen nach dem Sonderzeichen. Und das geht so:

Tippen Sie zunächst den Text, wie gewohnt, und wenn der Satz zu Ende ist und ein Punkt getippt werden muss, dann tippen Sie zwei mal hintereinander auf die „Leer“-Taste:

iPad-Tastatur-Satzende-Punkt-einfügen-1.jpg

Dadurch wird automatisch ein Satzende-Punkt eingefügt:

iPad-Tastatur-Satzende-Punkt-einfügen-2.jpg

Zusätzlich wird nach dem Punkt automatisch ein Leerzeichen eingefügt, so daß Sie unmittelbar mit dem Tippen des nächsten Satzes fortfahren können.

Eine echte Hilfe, die Sie nie wieder missen wollen 😉

Verwendetes Gerät: iPad mini 3 mit iOS 8.1.3

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.