iPhone 6 und 6 plus: Angepasste, optimierte Apps für größeres Display

Nachtrag vom 12.02.2015: Eine sehr beliebte App, nämlich die des Nachrichtenmagazins DER SPIEGEL, hat heute ebenfalls ein Update für die neuen Bildschirmgrößen von iPhone 6 und 6 plus erfahren. Und das sieht dann im Vorher-/ Nachher-Vergleich so aus:

SPIEGEL


 

Bei den jüngsten Modellen iPhone 6 und iPhone 6 plus hat Apple die Displays gegenüber den Vorgänger-Modellen vergrößert:

Während iPhone 5 und 5s über ein 4″ Multi‑Touch-Display mit 1.136 x 640 Pixeln verfügte, wartet das iPhone 6 mit einem 4,7″ Multi‑Touch-Display und 1.334 x 750 Pixeln auf. Das iPhone 6 plus verfügt sogar über ein 5,5″ Multi‑Touch-Display mit 1920 x 1080 Pixeln:

iPhone 5 5s 6 plus App Display anpassen angepasst 1

Quelle: Screenshot von www.apple.com/de/iphone/compare/

Für die Entwickler von Apps bedeutet das, dass sie mehr Platz zur Verfügung haben, um ihre redaktionelle Leistung, eine Dienstleistung oder ein Produkt vorzustellen. Allerdings bedarf es dazu eines relativ hohen Aufwandes, um die jeweiligen Apps “anzupassen”. Viele Entwickler scheuen ihn.

In den Rezensionen der Apps finden Sie deshalb häufig den Kritikpunkt “noch nicht an iPhone 6 oder 6 plus angepasst” … aber was bedeutet das eigentlich genau?

Um Ihnen das zu veranschaulichen, haben wir am Beispiel einer App der Schweizer Post jeweils einen Screenshot vor und nach der Umstellung gefertigt:

iPhone 5 5s 6 plus App Display anpassen angepasst 2

Sie sehen links die “alte” Version der App auf einem iPhone 6, und rechts die neue Version auf dem selben Telefon. Man sieht deutlich, dass in der alten Version der zusätzliche Platz noch nicht genutzt wurde … die Schrift ist einfach nur etwas größer geworden. In der neuen Version ist die Schriftart wieder auf “normale Größe” geschrumpft, wodurch insgesamt mehr Inhalt dargestellt wird.

Verwendetes Gerät: iPhone6 mit iOS 8.1.3

KOSTENLOSE Probefahrt vereinbaren und den Kia Sportage live erleben:

Kennen Sie schon Apple CarPlay? Alle neuen KIA-Modelle bieten die Möglichkeit, ein CarPlay-fähiges Autoradio ab Werk einbauen zu lassen. Vereinbaren Sie noch heute eine KOSTENLOSE Probefahrt und erleben Sie den KIA Sportage live. Bei der Gelegenheit können Sie auch CarPlay testen:

Tarifrechner und Handyauswahl:

Bundle-Shop:

Bundle-Galerie: