iPhone-Einstellungen sperren

Problem:

Ihr iPhone wird nicht nur von Ihnen selber, sondern auch von anderen Personen genutzt. Deshalb möchten Sie die Einstellungen oder einzelne Apps sperren.

Lösung:

Das Zauberwort heißt im Apple-Sprech “Einschränkungen”. Ganz besonders zu empfehlen sind “Einschränkungen” dann, wenn auch Kinder Ihr iPhone mitbenutzen, und dies insbesondere, um das Installieren und Löschen von Apps zu verhindern. Bitte beachten Sie: Die Kurzfassung dieses Tipps ist durch fette Buchstaben gekennzeichnet.

Einstellmöglichkeiten am iPhone sperren

Gehen Sie wie folgt vor, um die Einstellungen zu sperren:

Starten Sie die App “Einstellungen”, und tippen Sie nacheinander auf “Allgemein” und “Einschränkungen”. Sofern neben “Einschränkungen” noch “Aus” zu lesen ist, diese Funktion also noch nicht von Ihnen genutzt wird, müssen Sie im nächsten Schritt die “Einschränkungen aktivieren”. Dazu müssen Sie einen “Einschränkungs-Code” eingeben, eine vierziffrige Zahl.

Tipp: Verwenden Sie nicht den selben Zahlencode, den Sie zum Entsperren des iPhones nutzen.

Nachdem Sie den Code zum Verifizieren ein zweites Mal eingegeben und damit bestätigt haben, können Sie durch Ein- oder Ausschalten der einzelnen Schalter festlegen, welche Programme genutzt werden dürfen und welche nicht:

iphone-einstellungen-sperren-1

Um also zu verhindern, dass “Unbefugte” Apps installieren oder sogar löschen können, müssen Sie den Schalter neben den entsprechenden Einstellungen ausschalten. Auf die gleiche Art und Weise können Sie verhindern, dass “Unbefugte” in den Stores einkaufen können.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Sperren eines Programmes oder einer Einstellung das Symbol der Apps nicht mehr auf dem Homescreen angezeigt wird, somit auch Ihnen nicht zum Zugriff bereitsteht. Sie müssen die Einschränkung erst wieder aufheben, damit das Symbol wieder angezeigt wird.

Verwendete Hardware

  • iPhone 6s mit iOS 9.2.1
[maxbutton id=”26"]

Sie möchten uns unterstützen?

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten oder uns zu einer Tasse Kaffee einladen möchten, dann verwenden Sie bitte den nachfolgenden PayPal-Button. Vielen Dank!


DSL-Tarife vergleichen

Sie sind immer noch im Schneckentempo im Internet unterwegs? Sie zahlen immer noch mehr als 50 EUR im Monat für Ihren DSL-Anschluss? Sie nutzen immer noch keine Flatrate? Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner – Sie finden in Sekundenschnelle den günstigsten DSL-Anbieter für Ihren Wohnort:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.