iPhone: Eigenen Vibrationsalarm erstellen

Wenn Sie aus Gründen der Diskretion den Klingelton an Ihrem iPhone ausgeschaltet haben, dann ist es sinnvoll, wenn Sie das iPhone bei einem Anruf oder einer eingehenden SMS zumindest vibrieren lassen – der sogenannte “Vibrationsalarm” signalisiert Ihnen dann in Hosen- oder Brusttasche durch dezentes Vibrieren, dass jemand anruft. Im iPhone sind sechs Vibrationsalarme vorgegeben, jedoch können Sie auch eigene Virbationsalarme “komponieren”.

Dazu tippen Sie auf “Einstellungen”, dann auf “Töne” und Klingelton” und schließlich auf “Vibration”:

iPhone eigenen Vibrationsalarm erstellen stumm 1

Sie sehen zunächst die sechs vorgegebenen Vibrationsalarme “Erinnerung (Standard”, “Herzschlag”, “S.O.S.”, “Schnell”, “Staccato” und “Symphonie”. Wenn Sie darunter auf “Neue Vibration erstellen” tippen, können Sie durch Tippen ein neues Vibrationsmuster “komponieren” bzw. aufnehmen:

iPhone eigenen Vibrationsalarm erstellen stumm 2

Durch Antippen von “Sichern” wird der Alarm mit einem beliebigen Namen gespeichert, und Sie können den Alarm sofort einsetzen.

Verwendetes Gerät: iPhone 5s mit iOS 7.1.1

KOSTENLOSE Probefahrt vereinbaren und den Kia Sportage live erleben:

Kennen Sie schon Apple CarPlay? Alle neuen KIA-Modelle bieten die Möglichkeit, ein CarPlay-fähiges Autoradio ab Werk einbauen zu lassen. Vereinbaren Sie noch heute eine KOSTENLOSE Probefahrt und erleben Sie den KIA Sportage live. Bei der Gelegenheit können Sie auch CarPlay testen:

Tarifrechner und Handyauswahl:

Bundle-Shop:

Bundle-Galerie: