iPhone löschen: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Update: Beitrag inhaltlich auf neuestes iOS aktualisiert und Video der Webseite www.iphone-tricks.de mit freundlicher Erlaubnis hinzugefügt.


Problem:

Sie möchten Ihr iPhone verkaufen. Zuvor sollten Sie das Gerät unbedingt “löschen”. Aber auch, wenn das iPhone “verrückt spielt” und nicht mehr das tut, was es soll, ist ein Zurücksetzen des Gerätes und ein vollständiger Neuaufbau samt Neu-Installation aller Apps manchmal sehr heilsam. Nicht selten verschwinden dabei Probleme, die Sie zuvor geärgert hatten.

Lösung:

Nach dem Löschen werden sich nur noch die “von Haus aus” installierten Standard-Apps auf Ihrem iPhone befinden; sie lassen sich nicht löschen. Persönliche Daten, Kennwörter, Safari-Favoriten und -Verläufe, Fotobibliotheken, E-Mails, Chats, ggf. auch Bank-Zugänge, Abo-Daten, Amazon- und ebay-Zugangsdaten usw. wurden sicher gelöscht, ebenso sämtliche persönlichen Einstellungen (z. B. Anordnung der Symbole, Hintergrundbild, WLAN-Zugänge usw.), außerdem wurden alle von Ihnen selbst installierten Apps gelöscht.

Backup anlegen: Sicher ist sicher

Ehe Sie Ihr iPhone löschen, sollten Sie ein Backup aller Daten anlegen. Mehr dazu lesen Sie hier.

iPhone löschen (=zurücksetzen)

Starten Sie die App “Einstellungen”. Tippen Sie nacheinander auf “Allgemein”,  “Zurücksetzen” und “Inhalte & Einstellungen löschen”:

Zu Ihrer eigenen Sicherheit, weil dieser Schritt nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, müssen Sie im nächsten Schritt einen “Code” eingeben:

iPhone löschen Auf Werkseinstellungen zurücksetzen 2

Dahinter verbirgt sich das Geräte-Passwort, das Sie beim Entsperren des iPhones eingeben müssen.


button

Die Einstellungen für diesen Code haben Sie selber über die App “Einstellungen” -> “TouchID & Code” gespeichert. Bitte verwechseln Sie diesen Code nicht mit der Apple-ID, die Sie bei der Anmeldung zu iTunes benötigen. Beide Codes müssen nicht identisch sein.


Schließlich werden Sie noch einmal gewarnt, dass das Löschen unumkehrbar ist und alle Ihre Daten auf dem iPhone gelöscht werden, für immer verloren sind und dass alle Einstellungen zurückgesetzt werden:

Schließlich werden Sie noch einmal gewarnt, dass das Löschen unumkehrbar ist und alle Ihre Daten auf dem iPhone gelöscht werden, für immer verloren sind und dass alle Einstellungen zurückgesetzt werden

Wenn Sie auf “iPhone löschen” tippen, wird Ihr iPhone zurückgesetzt. Dieser Vorgang dauert mehrere Minuten, dabei startet das iPhone auch neu. Danach befindet sich das iPhone im Auslieferungszustand (Werkseinstellungen).

SIM-Karte nicht vergessen!

Ehe Sie das zurückgesetzte iPhone übergeben oder versenden, entnehmen Sie die SIM-Karte! Wie Sie das machen, lesen Sie bitte hier. Falls die Stimmgabel fehlt, lesen Sie bitte hier, was Sie tun können, um trotzdem den SIM-Karten-Schacht zu öffnen.

Video der Webseite www.iphone-tricks.de

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=4p9oyO0P2CY[/embedyt]

Verwendete Hardware und Software für diesen Beitrag

  • iPhone 6s
  • Betriebssystem iOS 9.3.1

Sie möchten uns unterstützen?

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten oder uns zu einer Tasse Kaffee einladen möchten, dann verwenden Sie bitte den nachfolgenden PayPal-Button. Vielen Dank!


DSL-Tarife vergleichen

Sie sind immer noch im Schneckentempo im Internet unterwegs? Sie zahlen immer noch mehr als 50 EUR im Monat für Ihren DSL-Anschluss? Sie nutzen immer noch keine Flatrate? Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner – Sie finden in Sekundenschnelle den günstigsten DSL-Anbieter für Ihren Wohnort:



  1 comment for “iPhone löschen: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.