iPhone nachts stumm schalten („Nicht stören-Modus“)

Das iPhone ist inzwischen nicht nur ein täglicher Begleiter, vielmehr wird es immer mehr auch zum nächtlichen Begleiter. Dank einer Vielzahl unterschiedlichster Apps können Sie es z. B. zum Radiohören, zur Schlafüberwachung oder zum Wecken einsetzen. Das wiederum bedeutet, dass das iPhone in unmittelbarer Nähe zum Bett liegt.

Unangenehmer Nebeneffekt dieser an sich praktischen Möglichkeiten ist, dass eingehende Telefonate, Nachrichten, E-Mails oder Mitteilungen signalisiert werden, meist lautstark. Nachtruhe stellt sich so natürlich nicht ein, denn Sie haben – ohne die entsprechenden Einstellungen – in der Nacht keine Ruhe vor Ihrem iPhone.

Damit Ihr iPhone weiß, wann er sich nicht zu melden hat, starten Sie die App „Einstellungen“. Tippen Sie auf „Nicht stören“, und stellen Sie im Bereich „Geplant“ die gewünschten Zeiten ein, in denen das iPhone keinen Ton von sich geben soll:

iPhone Nachtruhe Ruhe Klingeln Signalisieren stören

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass durch diese Einstellung in der angegebenen Zeit keine Telefonate mehr signalisiert werden. Ein pflegebedürftiger Verwandter zum Beispiel, der Ihre Nummer für den Notfall gespeichert hat, würde sich kein Gehör bei Ihnen verschaffen können. Ihr iPhone empfängt den Anruf zwar, klingelt aber nicht! Für diesen Fall können Sie Ausnahmen bilden, damit Sie auch im Notfall erreichbar sinbd. Wie Sie das tun, lesen Sie bitte in diesem Beitrag.

Verwendetes Gerät: iPhone 6 mit iOS 8.1.2

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

  1 comment for “iPhone nachts stumm schalten („Nicht stören-Modus“)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.