iPhone-Name für Ihr Netzwerk vergeben

Jedes Mobilgerät in Ihrem Netzwerk hat einen eigenen Namen, damit Sie die Geräte in der Verwaltung Ihres Routers voneinander unterscheiden können. Damit sind Sie in der Lage, einzelnen Geräten gewisse Rechte einzuräumen, oder zum Beispiel Kindern den Zugang zu bestimmten Seiten zu verbieten oder ihnen Zeit-Kontingente zuzuweisen.

Um auch Ihrem iPhone einen individuellen Namen zuzuweisen, der in Ihrem Netzwerk noch nicht von einem anderen Gerät verwendet wird, gehen Sie wie folgt vor:

Starten Sie die App “Einstellungen”, und tippen Sie nacheinander auf “Allgemein” und “Info”. Tippen Sie dann auf “Name”, und geben Sie eine Bezeichnung für Ihr iPhone ein, zum Beispiel:

iPhone Vater

Ab sofort können Sie Ihr iPhone im Netzwerk bzw. im Router eindeutig identifizieren und zielgerichtete Zugangs- und Zugriffsrechte zuweisen.

I47u8W5nE0rPd1NK.jpg

In dem Router FRITZ!Box der Firma AVM können Sie zum Beispiel festlegen, ob ein Gerät unbegrenzte Online-Zeit hat oder nur bestimmte Seiten aufrufen kann, zum Beispiel Seiten aus einer Positivliste:

iPhone Name Netzwerk Router Kindersicherung Zeitkontingent Rechte Zugangsbeschränkung 1

TIPP: Der so vergebene Name wird auch an anderer Stelle angezeigt, zum Beispiel dann, wenn Sie Ihr iPhone mit einem anderen Bluetooth-Gerät koppeln (Lautsprecher, Autoradio etc.).

Verwendetes Gerät: iPhone6 mit iOS 8.1.3

Sie möchten uns unterstützen?

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten oder uns zu einer Tasse Kaffee einladen möchten, dann verwenden Sie bitte den nachfolgenden PayPal-Button. Vielen Dank!


DSL-Tarife vergleichen

Sie sind immer noch im Schneckentempo im Internet unterwegs? Sie zahlen immer noch mehr als 50 EUR im Monat für Ihren DSL-Anschluss? Sie nutzen immer noch keine Flatrate? Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner – Sie finden in Sekundenschnelle den günstigsten DSL-Anbieter für Ihren Wohnort:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.