iPhone: Rufnummer unterdrücken nur beim nächsten Anruf

Nicht immer möchte man, dass der Angerufene sieht, wer ihn da zu sprechen wünscht. Auf Seiten des Anrufers nennt man die Funktion, für das nächste Telefonat die Rufnummer nicht zu übermitteln, die “fallweise Rufnummernunterdrückung”. International wird diese Funktion “CLIR” genannt, Calling Line Identification Restriction.

iPhone Rufnummer unterdrücken nächster Anruf fallweise CLIR Calling Line Identification Restriction 1

Um nur beim nächsten Telefonat Ihre eigene Rufnummer nicht zu übertragen, so daß der Angerufene in seinem Telefon-Display liest “Unbekannter Anrufer” (o. ä.), gehen Sie wie folgt vor:

Starten Sie die Telefon-App. Geben Sie als erstes folgende Zeichen ein:

*31#

Geben Sie direkt danach – also ohne weitere Zeichen oder Leerzeichen – die gewünschte Telefonnummer ein, und drücken Sie die grüne Taste zum Wählen.

iPhone Rufnummer unterdrücken nächster Anruf fallweise CLIR Calling Line Identification Restriction 2

Ihre Rufnummer wird bei diesem einen Telefonat beim Angerufenen nicht in dessen Telefon-Display angezeigt.

Tipp: Sie können die Rufnummernübermittlung auch ganz und dauerhaft deaktivieren. Wie, das lesen Sie in im nächsten Beitrag dieses Blogs.

Verwendetes Gerät: iPhone 5s mit iOS 7.1.2

KOSTENLOSE Probefahrt vereinbaren und den Kia Sportage live erleben:

Kennen Sie schon Apple CarPlay? Alle neuen KIA-Modelle bieten die Möglichkeit, ein CarPlay-fähiges Autoradio ab Werk einbauen zu lassen. Vereinbaren Sie noch heute eine KOSTENLOSE Probefahrt und erleben Sie den KIA Sportage live. Bei der Gelegenheit können Sie auch CarPlay testen:

Tarifrechner und Handyauswahl:

Bundle-Shop:

Bundle-Galerie: