Lösung für Fehler 53 verfügbar: iPhone selber reparieren

Wir haben in unserem Beitrag “Error 53: Kein Apple-Fehler” über das als “Error 53” bekannte Phänomen berichtet, nachdem sich ein iPhone oder iPad nicht mehr nutzen lässt, wenn der Touch ID-Sensor durch einen Drittanbieter ausgetauscht worden ist. Nun gibt es Abhilfe, denn Apple beschreibt die Vorgehensweise zum Beheben des Error 53-Problems.

[cwa id=’tarife’]

So reparieren Sie Ihr iPhone selber

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr iPhone selber zu reparieren:

  1. Falls iTunes auf Ihrem PC oder Mac noch geöffnet ist, beenden Sie es
  2. Falls Ihr iOS-Gerät mit dem PC oder Mac verbunden ist, beenden Sie die Verbindung durch Entfernen des Lightning-Kabels
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes verwenden.
  4. Verbinden Sie Ihr iPhone mittels Lightning-Kabel mit dem PC oder Mac
  5. Starten Sie iTunes, und wählen Sie Ihr Gerät aus.
  6. Bei der Option “In iTunes wiederherstellen oder aktualisieren” klicken Sie auf “Aktualisieren”. iTunes wird nun versuchen, ein aktualisiertes iOS (mit der selben Versionsnummer) auf Ihrem iPhone zu installieren und Ihr defektes Gerät wiederherstellen, ohne die Daten zu löschen.
  7. Falls Sie bei diesem Vorgang beim Neustart des iPhones nicht über das Apple-Logo hinauskommen, müssen Sie den Ein-/Ausschalter und den Homebutton zusammen gedrückt halten. Nach etwa 10 bis 15 Sekunden wird der Bildschirm schwarz, und das iPhone startet neu.
  8. Wenn Sie den “Hallo”-Bildschirm sehen, folgen Sie den Anweisungen, um das Gerät einzurichten. Wenn Sie Ihr Gerät vorher gesichert hatten, können Sie es nun aus dem Backup wieder herstellen.

Anleitung von Apple in englisch

Hier finden Sie die Anleitung von Apple zum Reparieren eines vom Error 53-betroffenen iPhones.

[maxbutton id=”26"]

Sie möchten uns unterstützen?

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten oder uns zu einer Tasse Kaffee einladen möchten, dann verwenden Sie bitte den nachfolgenden PayPal-Button. Vielen Dank!


DSL-Tarife vergleichen

Sie sind immer noch im Schneckentempo im Internet unterwegs? Sie zahlen immer noch mehr als 50 EUR im Monat für Ihren DSL-Anschluss? Sie nutzen immer noch keine Flatrate? Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner – Sie finden in Sekundenschnelle den günstigsten DSL-Anbieter für Ihren Wohnort:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.