save.tv: Cloud-basierter Videorekorder 1 Monat gratis

Save.tv Gratis kostenlos testen Fernseher Videorekorder Aufnahme Film Sendung 2

Programmieren und nutzen Sie etwa noch einen stationären Videorekorder, der in Ihrem Wohnzimmer bzw. in der Nähe Ihres Fernsehers steht?

Videorekorder „alter Bauart“ finden immer weniger Zuspruch. Einer der Gründe ist, dass Mediatheken im Internet, zum Beispiel von ARD und ZDF, Filme und sonstige Sendungen zum „Streamen“ bereitstellen, die Sie bei deren Fernsehausstrahlung verpasst haben.

Der Nachteil der Mediatheken ist, dass Sie die Filme und Sendungen nicht speichern und sammeln können.

Dazu eignen sich Online-Videorekorder. Die entsprechenden Dienste machen nichts anderes, als Ihre Wunschfilme und -sendungen für Sie aufzunehmen, auf einem Server im Internet zu speichern und Ihnen zum Download anzubieten – und zwar in den meisten Fällen sogar werbefrei.

Einer dieser Dienste heißt Save.TV. Wir nutzen ihn selber regelmäßig, und deshalb möchten wir Ihnen das Angebot heute vorstellen. Es zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es Save.TV-Apps für iPhone und iPad sowie für Android- und Windows Phone-Smartphones und -Tablets gibt, die es Ihnen ermöglichen, zeit- und ortsunabhängig die Filme downzuloaden und zu sehen, die Sie zuvor programmiert hatten. Also zum Beispiel im Urlaub, im Hotel, am Strand oder auf dem Rücksitz eines PKW’s.

Alles das praktizieren wir mit dem Angebot von Save.TV schon seit Jahren … es funktioniert, und es ist so flexibel, dass es unabhängig macht.


1.) Einen Monat Save.TV kostenlos testen

Sie können das Angebot von Save.TV einen Monat lang kostenlos testen – dazu klicken Sie bitte hier.

2.) Sendungen programmieren

Sie können auf save.tv über „TV-Programm“ -> „Programmübersicht“ beliebige Filme der folgenden Sender zur Aufnahme programmieren: ARD, ZDF, RTL, RTL2, Super RTL, Pro7, Pro 7 Maxx, Sat.1, Sat.1 Gold, Kabel 1, Vox, Tele 5, sixx, DMAX, Servus.TV, KiKa, Disney, Nick, Anixe, 3sat, Arte, Phoenix, alle Dritten und einige weitere Sender. Da Save.TV eine iPhone-App (Link zum App Store), eine iPad-App (Link zum App Store), eine App für Android (Link zum Google Play Store) und eine App für Windows Phone (Link zum Windows Phone Store) anbietet, können Sie die Sendungen auch mobil programmieren, und zwar immer und überall, also orts- und zeitabhängig:

IMG_4460

3.) Film a.) downloaden und archivieren oder b.) streamen

a.) Etwa 30 Minuten nach Filmende stehen Filme bzw. Sendungen zum Download bereit – sie liegen nach dem Download auf den Mac oder auf den Computer als Videodatei vor und können – z. B. auf einer Netzwerk-Festplatte (NAS) – archiviert werden. Dazu gibt es spezielle Save.TV-Download-Manager für den Mac und für Windows, die Filme können aber auch mit jedem Internet-Browser von der save.tv-Seite heruntergeladen werden. Nach dem Download können Sie z. B. mittels AppleTV auf Ihren Fernseher übertragen werden. Besonders erfreulich für iPhone-, iPad- und Apple-User: Die Filme können im MP4-Format gespeichert werden und sind ohne weitere Konvertierung auf Ihren Apple-Geräten abspielbar.

194x50_Record_Button

Etwas mehr Zeit benötigt Save.TV übrigens dazu, Werbung (falls gewünscht) herauszuschneiden. Meist dauert das ein paar Stunden, mitunter aber auch schon mal einen ganzen Tag. b.) Alternativ zum Download und Speichern/Archivieren können Sie – z. B. im Urlaub – Ihre Aufnahmen auf iPhone oder iPad „streamen“ und direkt auf dem Gerät anschauen. Beim „Streamen“ werden die Filme und Sendungen lediglich auf den Geräten dargestellt, aber nicht abgespeichert. Die Qualität der Aufnahmen ist sehr gut, und auf einem iPad ist das Display auch groß genug, damit es Spaß macht, Filme anzuschauen. Mit dem passenden Kabel können Sie Filme sogar vom iPhone oder iPad auf das Hotel-TV streamen und „in groß“ anschauen:

IMG_4472

4.) Datenmengen

Ein 90minütiger Film in HD-Qualität verbraucht etwa 2 GB Traffic und belegt entsprechend viel Speicher auf Ihrem Speichermedium. Wem die Nicht-HD-Variante genügt, der sollte etwa 1,3 GB einkalkulieren.


5.) Komfort-Funktionen

Save.TV bietet eine Vielzahl von Komfort-Funktionen … so können Sie z. B. sogenannte „Channel“ anlegen. Mit dem Channel „Tatort“ beispielsweise entgeht Ihnen keine einzige Folge mehr, denn Save.TV wird jede Folge aufnehmen, die auf einem der unterstützten Sender ausgestrahlt wird.

Die Funktion „werbefrei“ können wir jedem ans Herz legen, der Filme archiviert. Wer dagegen downgeloadete Filme über Apple TV am Fernseher schaut und anschließend löscht, der kann die Werbepausen auch mit Hilfe der Fernbedienung überspringen.

Last but not least … Save.TV ersetzt eine Programmzeitschrift …

IMG_4468

… und erspart Ihnen die Kosten einer beleghaften Programmzeitung. Da ist der Preis für das Save.TV-Abonnement schon fast bezahlt 😉

Verwendete Hardware und Software für diesen Beitrag

  • iPhone 6
  • Betriebssystem iOS 8.4.1
  • App save.tv 3.0 vom 06.04.2015

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen?

Wir veröffentlichen auf mobil-ganz-einfach.de täglich zwei bis drei Beiträge, häufig mit Tipps und Tricks rund um iPhone und Apple Watch, iPad und Mac … ebenso zu Themen aus der Android-Welt.

Damit Sie keinen Beitrag mehr verpassen, informieren wir Freunde und Interessenten unseres Blogs jeden Samstag gegen 09:00 Uhr per Mail darüber, welche Beiträge wir in der jeweils zurückliegenden Woche veröffentlicht haben. Sie sehen auf einen Blick, welcher unserer Beiträge für Sie interessant ist.

Bei Interesse abonnieren Sie die Übersicht „Beiträge der letzten 7 Tage“ bitte hier.

Update 28.08.2015

Neue Version des Download-Manager für den Mac verfügbar! Neben neuer HD-Unterstützung können Sie Ihre Lieblingsaufnahmen nun auch streamen und bequem über den VLC-Player abspielen lassen. Das Update erhalten Sie hier.

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.