T-Mobile: Roaming immer einschalten!

T-Mobile-Kunden brauchen keine Sorgen mehr vor der Roaming-Kostenfalle zu haben und können Roaming immer eingeschaltet lassen. Sobald Sie nämlich den Versorgungsbereich von T-Mobile verlassen, meldet sich ein Partner-Provider im Ausland mit einer kostenlosen SMS-Nachricht auf Ihrem Telefon und bietet Ihnen verschiedene „Pässe“ (=Angebote für Tages- oder Wochen-Datentarife) an:

Roaming_5

Kosten fallen bis hier nicht an. Wenn Sie also Roaming eingeschaltet haben und im ausländischen GSM-Netz den Webbrowser auf dem Smartphone aufrufen, werden zu Ihrer Sicherheit keine Daten übertragen, es können also auch keine Kosten entstehen. Sie müssen vorher einen der angebotenen Pässe buchen.

Dies funktioniert einerseits über SMS, in dem Sie einfach auf die SMS antworten, die sie beim Grenzübertritt erhalten.

Noch bequemer als per SMS können Sie aber mit der App „Travel & Surf“ das gewünschte Datenvolumen buchen – die Apps sind sowohl im AppStore als auch bei Google Play kostenlos erhältlich.

Nicht vergessen: Sie müssen die Roaming-Option freigegeben, sonst zeigt Ihnen die App die Angebote nicht an – bei T-Mobile absolut risikolos.

Roaming_6

 

 


Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.