Schlagwort: Browser

Safari am iPhone: Yahoo, Bing oder DuckDuckGo statt Google

Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Internet-Browser "Safari" am iPhone eine andere Suchmaschine einstellen.

Problem: Sie nutzen am iPhone den Internet-Browser „Safari“. Darin ist Google als Standard-Suchmaschine eingestellt. Sie möchten aber lieber eine andere Suchmaschine als Standard-Einstellung festlegen, zum Beispiel Yahoo, Bing oder DuckDuckGo. Lösung: Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Internet-Browser „Safari“ eine andere Suchmaschine als Google als Standard einstellen. Suchmaschine für Safari ändern Starten Sie die App „Einstellungen“, und…

iPhone + Safari: Komplette Domain-Endung hinzufügen

Mit einem simplen Trick können Sie eine komplette Domain-Endung einfügen.

Problem: Sie „gehen“ an Ihrem iPhone mit dem Internet-Browser „Safari“ ins Internet. Um eine Internet-Seite aufzurufen, müssen Sie den Namen der Domain eingeben, gefolgt von einem Punkt und der Domain-Endung (.de oder .com oder .edu oder .fr). Auf der iPhone-Tastatur müssen Sie dazu eigentlich die Tastaturen wechseln. Lösung: Mit einem simplen Trick können Sie eine…

iPhone-Datenschutz: Anonym im Internet surfen (Reihe „Datenschutz“, Teil 9)

Update: Video der Webseite www.iphone-tricks.de mit freundlicher Erlaubnis hinzugefügt. Problem: Sie möchten auf Ihrem iPhone beim Surfen im Internet keine digitalen Spuren mehr hinterlassen, die Dritten dabei helfen könnten, nachzuvollziehen, welche Web-Seiten Sie aufgerufen hatten. Lösung: Apple bitte Ihnen auf dem iPhone mit dem Internet-Browser „Safari“ die Möglichkeit, den sogenannten „Privat“-Modus einzuschalten, der es Ihnen erlaubt,…

Anonym surfen mit dem iPhone

Problem: Sie „surfen“ mit dem iPhone im Internet und hinterlassen dabei digitale Spuren – zum Beispiel die URL’s von besuchten Webseiten. Damit geben Sie Aufschluss über Ihre Gewohnheiten. Lösung: Apple bietet auf dem iPhone mit dem Internet-Browser „Safari“ die Möglichkeit, den „Privat“-Modus einzuschalten, der es Ihnen erlaubt, anonym durchs Web zu ziehen und keine Spuren zu hinterlassen.

Safari-Verlauf löschen auf dem iPad

Wenn Sie auf Ihrem iPad mit dem Web-Browser „Safari“ im Internet surfen, hinterlassen Sie nicht nur auf den besuchten Sites und bei deren Betreibern digitale Spuren. Auch Safari selber speichert, welche Seiten Sie wann besucht haben: Wohl und Wehe der „Verlauf“-Speicherung Das Speichern besuchter Interet-Seiten in Safari dient in erster Linie dazu, Ihnen das Wiederfinden und schnelle Aufrufen von Webseiten…

Facebook: Samsung will Zugriff auf App – was tun?

Sie nutzen ein Android-Smartphone von Samsung, zum Beispiel das Galaxy, und Sie haben die Facebook-App darauf installiert, wollen sich aber weder „einmalig anmelden“ noch Samsung den Zugriff auf Ihre Facebook-Daten gewähren? Samsung bittet beim Galaxy um „einmalige Anmeldung“ Dann geht es Ihnen vermutlich wie unzähligen anderen Anwendern, die sich darüber beklagen, dass nach der Anmeldung in der App statt der Facebook-Timeline das „Samsung…

Facebook-App auf Android langsam?

Sie nutzen ein Android-Smartphone, zum Beispiel das Samsung Galaxy S2 oder das Sony Xperia, und Sie haben die Facebook-App darauf installiert, verzweifeln aber an der vermeintlichen „Geschwindigkeit“ der App – oder besser gesagt: An ihrer Trägheit und Langsamkeit? Sie kennen die nervige Meldung „Wird geladen“ beim Anmelden in der Facebook-App? Oder diese nicht weniger nervige Meldung mit…

Safari auf iPhone: Favoriten hinzufügen

Safari ist der Internet-Browser auf Ihrem iPhone, der „von Haus“ aus auf jedem iPhone installiert ist. Er ist nicht besonders luxuriös und beschränkt sich auf das Wesentliche, aber das macht er tadellos. Wenn Sie mit Ihrem iPhone eine Internet-Seite regelmäßig aufrufen, dann können Sie sie zu Ihrem „Favoriten“ machen. Das heißt, dass die Internet-Adresse gespeichert wird und…

iPhone: Favoriten in „Safari“ sortieren

Wenn Sie regelmäßig mit dem iPhone im Internet „surfen“, verwenden Sie dazu üblicherweise das Programm (im Apple-Sprech: die „App“) „Safari“. Safari gehört zur Grundausstattung des iPhones und ist immer „an Bord“. Ihre favorisierten, häufig aufgerufenen Internet-Seiten können Sie als „Lesezeichen“ speichern. Wir haben das an dieser Stelle ausführlich beschrieben. Im Laufe der Zeit sammeln sich zahlreiche Lesezeichen an, und dann könnte Ihr…

iPad: Safari-Lesezeichen sortieren

Um mit Ihrem iPad ins Internet zu gelangen, um zu „surfen“, müssen Sie die „App“ (= das Programm) „Safari“ antippen, um es zu starten: Ihre favorisierten Seiten, also Seiten, die Sie regelmäßig aufrufen werden, können Sie als „Lesezeichen“ speichern, damit Sie den Namen der Webseite nicht immer wieder neu eingeben müssen. Wir haben das hier ausführlich beschrieben. Wenn…