Schlagwort: iMessage

iMessage: Lesebestätigung deaktivieren

Problem: Sie nutzen auf Ihrem iPhone die App „Nachrichten“ für SMS und iMessage-Textnachrichten. Wenn Sie eine Nachricht erhalten und gelesen haben, sieht der Absender der SMS bzw. der Textnachricht, DASS Sie die Nachricht gelesen haben und WANN Sie die Nachricht gelesen haben. Das möchten Sie nicht. Lösung: Sie müssen an Ihrem iPhone die Lesebestätigung ausschalten. So geht’s: Lesebestätigung ausschalten Starten…

Termin aus iPhone-E-Mail oder SMS erstellen

Problem: Sie haben eine SMS, iMessage oder Mail bekommen mit Kalenderdaten wie Datum und Zeit. Sie möchten den Termin in Ihren Kalender eintragen, ohne alle Daten abtippen zu müssen. Lösung: Ihr iPhone erkennt, dass es sich um einen möglichen Kalendereintrag handelt, und unterstützt Sie beim Erstellen eines Kalendereintrags. iPhone erkennt Kalenderdaten in Mail und SMS Sichtbarer Hinweis…

iPhone: Emoji-Tastatur systemweit aktivieren

Sie können in den Einstellungen Ihres iPhones einstellen, dass eine Emoji-Tastatur hinzugefügt wird und systemweit zur Verfügung steht.

Problem: Sie verwenden in Facebook „Emojis“, also Symbole, die Gefühlszustände bildlich darstellen. Sie möchten diese Emojis auch in WhatsApp und iMessage, in E-Mails und in sonstigen Texten verwenden. Lösung: Sie können in den Einstellungen Ihres iPhones einstellen, dass eine Emoji-Tastatur hinzugefügt wird und systemweit zur Verfügung steht. So aktivieren Sie am iPhone die Emoji-Tastatur Starten Sie die…

iMessage: Peek und Pop für schnelle Antwort nutzen

Problem: Sie haben über den iMessage-Dienst an Ihrem iPhone eine Nachricht/SMS erhalten und möchten nur ganz kurz antworten, ohne einen eigenen Text zu verfassen. Lösung: Mit der Peek und Pop-Funktion (ab iPhone 6s verfügbar) können Sie mit nur einem Wisch eine vordefinierte Antwort senden. Das ist Peek und Pop Peek und Pop ist eine Funktion, die bei festem…

iPhone: Einzelne Nachricht als SMS versenden

Problem: Sie nutzen an Ihrem iPhone in der „Nachrichten“-App den iMessage-Service von Apple, um eine Nachricht kostenlos an andere Apple-User zu senden. Sie möchten zwischendurch aber eine sichere SMS versenden. Lösung: Schalten Sie den iMessage-Service im Einzelfall aus, um eine Nachricht als sichere SMS zu versenden, und schalten Sie den Service danach wieder ein. Einzelne…

iPhone-Nachricht als SMS senden

Problem: Sie möchten mit der App „Nachrichten“ auf Ihrem iPhone eine kostenpflichtige SMS versenden, keine kostenlose „iMessage“. Lösung: Sie müssen an Ihrem iPhone zuvor eine Einstellung vornehmen, um mit der App „Nachrichten“ eine SMS versenden zu können. Ansonsten versucht das iPhone immer, Ihre Nachricht als iMessage zu versenden. Gründe für den Versand einer Nachricht als SMS Es…

iPhone-Wörterbuch bearbeiten

Problem: Sie schreiben an Ihrem iPhone ein Wort, aber die Korrekturhilfe des iPhones ersetzt das Wort immer wieder, weil es „denkt“, es sei falsch geschrieben. Lösung: Sie müssen dem iPhone das Wort, das es noch nicht kennt, „beibringen“ … es also dem iPhone-Wörterbuch hinzufügen. Das iPhone-Wörterbuch bearbeiten – der Hintergrund Ihr iPhone hilft Ihnen, möglichst korrekt zu…

iPhone: SMS diktieren und versenden mit Siri

Sie können mit den „Bordmitteln“ Ihres iPhones (also ohne zusätzlich installierte Apps) sowohl SMS als auch iMessages versenden – die passende App auf dem iPhone heißt „Nachrichten“. Welche Unterschiede das iPhone bzw. das Betriebssystem iOS zwischen SMS und iMessages macht, obwohl beide mit der selben App verwaltet, geschrieben und empfangen werden, lesen Sie hier. Siri: Der Sprachassistent ab iPhone 4s Besonders praktisch ist es, dass Sie SMS…

iPhone 6s + iOS9: 3D-Touch-Apps für die Force Touch-Technologie

3D-Touch bzw. „Force Touch“ bedeutet, dass Ihr iPhone auf festen Druck reagiert. Durch festes Drücken eines Icons beispielsweise wird ein kontextsensitives Menü dargestellt, das Ihnen einen schnelleren Zugriff auf Kernfunktionen der jeweiligen App erlaubt. Force Touch lässt sich nicht nur auf App-Icons ausüben, sondern auch innerhalb von Apps. Wenn Sie keine selbst installierten bzw. gekauften Apps…