Timer-App für den Mac: „Gestimer“ überzeugt

Es gibt immer wieder Apps, von denen man zwar ahnt, dass sie einem fehlen könnten, was man aber erst dann weiß, wenn man sie nutzt.

Die App „Gestimer“ ist so eine App für den Mac. Unauffällig nistet sie sich in die Menüleiste des Macs ein und wartet nur drauf, mit einer „Geste“ in Anspruch genommen zu werden.

Gestimer: Timer-App für den App

Einfach mit der Maus anklicken und bei gedrückter Maustaste herunterziehen … dadurch verlängert man die Timer-Zeit. Den Mauszeiger wieder heraufzuschieben bedeutet, die Timer-Zeit zu verkürzen:

Die App "Gestimer" nistet sich unauffällig in die Menüleiste des Macs ein. Einfach mit der Maus anklicken und bei gedrückter Maustaste herunterziehen ... dadurch verlängert man die Timer-Zeit. Den Mauszeiger wieder heraufzuschieben bedeutet, die Timer-Zeit zu verkürzen.

Das war's schon, der Timer ist gestellt und die Zeit läuft. Sie können nun noch einen Begleittext eingeben:

Sie können nun noch einen Begleittext eingeben

Wir haben selten ein so simples und gleichzeitig schön gestaltetes Tool gesehen, das äußerst funktional ist und das seinen Dienst in Sekundenschnelle verrichtet.

Gestimer: Akustischer und optischer Alarm

Wenn die Zeit gekommen ist, dann meldet sich Gestimer mit einem akustischen Alarmton und ploppt eine Meldung auf:

Wenn die Zeit gekommen ist, dann meldet sich Gestimer mit einem akustischen Alarmton und ploppt eine Meldung auf:

Wenn Sie das Symbol in der Menüleiste einfach nur anklicken, dann sehen sie eine Liste aller Alarme …

Wenn Sie das Symbol in der Menüleiste einfach nur anklicken, dann sehen sie eine Liste aller Alarme

… und können diese löschen.

App laden

Gestimer im Mac App Store laden

Verwendete Hardware und Software für diesen Beitrag

  • Mac Book Pro 13″ Retina
  • Betriebssystem OS X Yosemite 10.10.3
zu unserer Startseite [cwa id='newsletter-abonnieren‘]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.