Links

Link

Wenn Sie Ihre Lieblingsseiten auf iPhone oder iPad aufrufen und ansehen wollen, dann brauchen Sie nicht immer den komplizierten Namen der Webseite in der Syntax

http://www.Seite.de/Unterseite

einzutippen. Viel einfacher ist es, für die Lieblingsseiten ein Lesezeichen anzulegen.

Der Internet-Browser auf iPhone und iPad hört auf den merkwürdigen Namen „Safari“. Diese App ist also das Pendant zu Firefox oder Internet Explorer auf Ihrem PC.

Starten Sie Safari, und geben Sie einmalig den Namen Ihrer Lieblings-Webseite ein, z. B.:

http://www.Welt.de

Wenn die Seite erfolgreich geladen wurde und angezeigt wird, dann tippen Sie auf das Aktions-Symbol:

Lesezeichen_1

In dem sich öffnenden Aktionsmenü tippen Sie auf „Lesezeichen“:

Lesezeichen_2

Nun können Sie einen eigenen Namen für das Lesezeichen eingeben oder den vorgegebenen Namen übernehmen.

Lesezeichen_3

Ab sofort wird Ihr neues „Lesezeichen“ sowohl in der Lesezeichenliste (1) als auch auf einem leeren Safari-Fenster angzeigt.

Lesezeichen_4