iPad: Automatische Datensicherung (“Backup”) einrichten

Wenn Sie Ihr iPad verlieren, es gestohlen wird oder Sie wegen eines technischen Defekts ein neues Gerät in Betrieb nehmen wollen, ist es immer gut, wenn Sie auf eine zeitnahe Datensicherung – neuhochdeutsch: “Backup” – zurückgreifen können. Dann können Sie nämlich im Handumdrehen den Datenbestand des “alten” Gerätes auf das “neue” Gerät überspielen.

Leider ist das Backup meistens alt, wenn man es benötigt – es scheint eine menschliche Schwäche zu sein, zuverlässig und regelmäßig nicht das zu tun, von dem man weiß, dass man es tun sollte.

Darum gibt es die Möglichkeit, dass Ihr iPad automatisch ein Backup in der Cloud ablegt, also in der “Datenwolke” von Apple. Dazu brauchen Sie lediglich eine Internet-Verbindung und die folgende Vorbereitung:

Starten Sie die App “Einstellungen”, und tippen Sie links auf “iCloud” und dann rechts auf “Backup”:

iPads-Datensicherung-Backup-automatisch-retten-wiederherstellen-Diebstahl-verloren-2.jpg

Aktivieren Sie den Schalter bei “iCloud-Backup”:

iPads-Datensicherung-Backup-automatisch-retten-wiederherstellen-Diebstahl-verloren-1.jpg

Ab sofort wird Ihr iPad automatisch ein Backup anlegen, sobald es angeschlossen, gesperrt und über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Das sollte zumindest für die nächtlichen Stunden der Fall sein, und so sollten Sie in Zukunft jederzeit auf ein aktuelles Backup zurückgreifen können, wenn einmal “Not am Mann” ist.

Verwendetes Gerät: iPad mini 3 mit iOS 8.1.3

KOSTENLOSE Probefahrt vereinbaren und den Kia Sportage live erleben:

Kennen Sie schon Apple CarPlay? Alle neuen KIA-Modelle bieten die Möglichkeit, ein CarPlay-fähiges Autoradio ab Werk einbauen zu lassen. Vereinbaren Sie noch heute eine KOSTENLOSE Probefahrt und erleben Sie den KIA Sportage live. Bei der Gelegenheit können Sie auch CarPlay testen:

Tarifrechner und Handyauswahl:

Bundle-Shop:

Bundle-Galerie: