iPhone: „Nicht stören“ einrichten

Problem:

Ihr iPhone liegt nachts zum Laden auf dem Nachttisch und gibt Töne von sich oder vibriert – weil jemand anruft, weil Mails eingehen oder weil Mitteilungen signalisiert werden. Sie möchten nachts aber nicht gestört werden bzw. nur in Notfällen oder für bestimmte Personen erreichbar sein.

Lösung:

Sie können den „Nicht stören“-Modus einschalten, entweder manuell nach Bedarf oder regelmäßig nach einem individuellen Zeitplan. Dann empfängt Ihr iPhone zwar Anrufe, Mails und Mitteilungen, signalisiert sie aber nicht; weder durch Klingeln noch durch Vibrieren. Sie können bestimmte Anrufer aber auch „durchlassen“.

Mit Hilfe der "Nicht stören"-Funktion haben Sie nachts vor Ihrem iPhone Ruhe. Für den Notfall sollten Sie aber Positivlisten erstellen.

„Flugmodus“ vs. „Nicht stören“

Im „Flugmodus“ ist Ihr iPhone ohne Kontakt zur Außenwelt. Es besteht keine Verbindung zum W-LAN und zu Ihrem Mobilfunkprovider, so daß keinerlei Daten empfangen werden.

Im „Nicht stören“-Modus dagegen ist Ihr iPhone mit dem Mobilfunknetz und/oder mit dem W-LAN verbunden. Es empfängt auch eingehende Anrufe und Nachrichten, signalisiert sie aber nicht. Das bedeutet, dass das iPhone weder klingelt noch vibriert noch das Display einschaltet.

Durch individuelle Anpassungen des „Nicht stören“-Modus können Sie das iPhone sogar so einrichten, dass zum Beispiel die Anrufe von Angehörigen signalisiert werden.

„Nicht stören“ manuell und nach Bedarf aktivieren

Sie können dem iPhone bei Bedarf „den Mund verbieten“, indem Sie das Kontrollzentrum aktivieren (wischen Sie mit dem Finger vom Homebutton über das Display nach oben) und das „Nicht stören“-Symbol antippen:

iPhone Nicht stören Flugmodus einrichten 2

Einen festen Zeitplan für „Nicht stören“ erstellen

Sie können über die App „Einstellungen“ und den Eintrag „Nicht stören“ den Schalter neben „Planmäßig“ aktivieren und dann einen Zeitbereich definieren, in dem Ihr iPhone Sie nicht stören darf:

iPhone Nicht stören Flugmodus einrichten 3

Trotz „Nicht stören“ die Anrufe von bestimmten Personen signalisieren

Wenn Sie trotzdem die Anrufe bestimmter Personen signalisiert bekommen wollen, dann können Sie über den Punkt „Anrufe zulassen“ eine Positiv-Auswahl treffen. So können Sie zum Beispiel die Anrufe Ihrer Kontakte-Favoriten erlauben (vgl. auch diesen Beitrag)…


iPhone Nicht stören Flugmodus einrichten 4

… oder aber durch das Anlegen von Gruppen bestimmte Kontakte zusammenfassen und ihnen erlauben, Sie auch während der „Nicht stören“-Zeiten stören zu dürfen:

iPhone Nicht stören Flugmodus einrichten 5

Mehrmaliges Klingeln

Selbst für einen gedachten Notfall haben iOS und Ihr iPhone eine Lösung parat. Sollte Sie jemand anrufen, der nicht in Ihrer Positivliste gespeichert ist, dann würde das iPhone bei der aktivierten Einstellung „Wiederholte Anrufe“ beim zweiten Anruf des selben Anrufers klingeln und/oder vibrieren:

iPhone Nicht stören Flugmodus einrichten 6

Denkbar wäre ein Einsatz dieser Funktion zum Beispiel im Hotel: Die Rezeption ruft Sie an, um Sie zu wecken oder um Sie vor einer Gefahr zu warnen – bei aktiviertem Schalter würde Ihr Telefon beim zweiten Anruf innerhalb von 3 Minuten klingeln und/oder vibrieren, obwohl Sie den „Nicht stören“-Modus aktiviert haben.

zu unserer Startseite

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen?

Wir veröffentlichen auf mobil-ganz-einfach.de täglich zwei bis drei Beiträge, häufig mit Tipps und Tricks rund um iPhone und Apple Watch, iPad und Mac ... ebenso zu Themen aus der Android-Welt.

Damit Sie keinen Beitrag mehr verpassen, informieren wir Freunde und Interessenten unseres Blogs jeden Samstag gegen 09:00 Uhr per Mail darüber, welche Beiträge wir in der jeweils zurückliegenden Woche veröffentlicht haben. Sie sehen auf einen Blick, welcher unserer Beiträge für Sie interessant ist.

Bei Interesse abonnieren Sie die Übersicht "Beiträge der letzten 7 Tage" bitte hier.

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

  3 comments for “iPhone: „Nicht stören“ einrichten

  1. mizokoe
    15. April 2016 at 8:28

    Wie sieht es mit dem Wecker aus? Klingelt der im Nicht stören-Modus?

    • Michael Altenhövel
      15. April 2016 at 8:40

      Hallo und guten Morgen, wir haben bereits mehrere gleich lautende Anfragen zu diesem Thema erhalten und werden das heute und morgen testen. Am Sonntag werden wir dazu einen eigenen Beitrag veröffentlichen. Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.