Mac schneller machen: Datenmüll entfernen und System optimieren

Update 08.10.2015: CleanMyMac ist nun auch „ready to use“ mit OS X El Capitan. Wir können Ihnen diesen „Aufräumer“ für Ihren Mac nur wärmstens empfehlen. Schauen Sie beim Hersteller MacPaw nach, was CleanMyMac für Sie und für Ihren Mac tun kann und für welche Geräte das Update empfohlen wird (zum Angebot).


Wir setzen in der Redaktion zahlreiche Mac-Computer ein … nachvollziehbar in einer Redaktion, die sich tagtäglich überwiegend mit Apple-Produkten beschäftigt 😉

System wird träge

Dabei beobachten wir ein Phänomen, das auch zahlreiche Windows-User kennen: Mit der Zeit wird das anfangs so frische und schnelle System träge. Das Booten dauert immer länger, die Programme starten immer langsamer, die Festplatter wird immer voller und neue Software lässt sich mangels Speicher gar nicht mehr installieren.

Spätestens dann ist es an der Zeit, den Mac zu reinigen. Nicht von außen mit einem trockenen Tuch, sondern von innen mit spezialisierter Software

Gegenmittel in der Redaktion: CleanMyMac 3

Wir schwören auf CleanMyMac 3 … eine Software, die auch in deutscher Sprache verfügbar ist und schon deshalb bei den teilweise sehr diffizilen Einstell-Möglichkeiten transparent und übersichtlich bleibt.

SmartScan für die schnelle Bedienung

Der Smart Scan von CleanMyMac 3 kommt mit nur einem Button zum Scannen und Entfernen des gefundenen Datenmülls aus. Dabei werden nach Angaben der Entwicklers MacPaw nur Dateien ausgewählt, die zu 100% sicher gelöscht werden können, ohne das System zu beeinträchtigen.

Mehrere GB „Datenmüll“ gefunden

CleanMyMac 3 zeigte bei unserem Test nach dem Smart Scan an, was es alles bereinigen will. Dazu scannt das Programm Systemdateien, iTunes und die zugehörigen Bibliotheken, Mails und ihre Anhänge, iPhoto, Papierkörbe und längst vergessene Ordner, die sich vor Ihnen verstecken.

CleanMyMac 3 Pflegen optimieren beschleunigen Mac scannen Bit System entfernt Gigabytes Datenmüll überwachen 1

CleanMyMac 3 scannt scheinbar jedes Bit auf dem Mac und bietet das Löschen von mehreren Gigabyte Datenmüll an. Wie auf dem Beispielsfoto zu sehen ist, hat CleanMyMac 3 auf unserem MacBook Air 3,82 Gigabyte (!!) Daten gefunden, die das System nicht benötigt.

Nach erfolgreicher Aufräum-Aktion zeigt CleanMyMac 3 das Ergebnis seiner Bemühungen wie folgt an:

CleanMyMac 3 Pflegen optimieren beschleunigen Mac scannen Bit System entfernt Gigabytes Datenmüll überwachen 2

Programme richtig löschen

Wenn Sie ein Programm auf dem Mac löschen möchten und es dazu in den Papierkorb ziehen, dann löschen Sie tatsächlich nicht alle Programmdateien. Deshalb verfügt CleanMyMac 3 über ein De-Installationsmodul, das wirklich alle Dateien des Programms löscht, so daß keine versteckten Programmreste und verstreute Systemdateien mehr übrig bleiben. Aber CleanMyMac 3 kann noch mehr:

Viele weitere Funktionen

Wenn Sie mit CleanMyMac 3 Wartungsskripte ausführen, verbessern Sie die Leistung Ihres Macs, indem Sie alte Protokolldateien entfernen, bestimmte Datenbanken auf Ihrem Mac neu organisieren und andere allgemeine Wartungsbefehle ausführen.

CleanMyMac 3 Pflegen optimieren beschleunigen Mac scannen Bit System entfernt Gigabytes Datenmüll überwachen 3

Sie können defekte Zugriffsrechte in Ihrem Betriebssystem prüfen und reparieren, um die Leistung zu steigern. Durch das Reparieren von Zugriffsrechten stellen Sie sicher, dass Ihr Mac wirklich einwandfrei funktioniert. Die Überprüfung des Startvolumes ähnelt der Reparatur der Zugriffsrechte. Anstatt jedoch Ihr Betriebssystem zu prüfen, wird das Dateisystem Ihres Macs nach Fehlern untersucht und repariert, um die Lese- und Schreibleistung zu verbessern.

Wenn Sie in der Mail-App viele E-Mails empfangen, kann die Suche nach Dateien sehr lang dauern. Dieses Problem können Sie beheben, indem Sie das die Mail-Beschleunigung ausführen und damit die Mail-Datenbank neu organisieren.

Außerdem versorgt CleanMyMac 3 Sie mit Diagnose-Informationen, die auf einen kritischen Zustand Ihres Macs hindeuten. Wenn es ein Problem mit dem Mac gibt, meldet CleanMyMac 3 es Ihnen und versucht bei der Behebung zu helfen … diese Funktion brauchten wir zum Glück noch nicht auszuprobieren.

CleanMyMac 3 kostenlos testen

Sie können CleanMyMac 3 kostenlos testen … klicken Sie dazu hier. Bitte beachten Sie, dass die Testversion auf 500 MB „Aufräum-Volumen“ beschränkt ist und den oben beschriebenen De-Installer nicht enthält.

Wenn Sie zufrieden sind und die Vollversion kaufen möchten, müssen Sie für eine Einzellizenz 39,95 EUR bezahlen. Sie können auch Lizenzen für 2 oder 5 Macs kaufen, sie kosten dann 59,95 EUR bzw. 89,95 EUR.

Benutzer früherer CleanMyMac-Versionen sparen 50% beim Upgrade auf CleanMyMac 3. Wenn Sie ein „MacPaw-Bundle“ kaufen, erhalten Sie für 54.95 EUR alle MacPaw Apps für OS X zu einem günstigeren Preis. Wir können CleanMyMac 3 uneingeschränkt empfehlen. Die Software arbeitet auf unseren Macs bis jetzt absolut zuverlässig und hat nach der ersten Nutzung auf einem seit längerer Zeit nicht optimierten System mehr als 40 GB „überflüssige Daten“ (!!) gefunden und eliminiert und das System signifikant schneller gemacht. Für uns ist CleanMyMac 3 ein „must have“ auf dem Mac!

„CleanMyMac 3“ auch für Windows verfügbar

Es gibt CleanMyMac auch für Windows-Computer … natürlich heißt die Software aus dem Hause MacPaw dann nicht mehr „CleanMyMac 3“, sondern CleanMyPC. Die Funktionen sind ähnlich, und auch für die Windows-PC-Variante gibt es eine kostenlose Testversion. Klicken oder tippen Sie dazu hier.

Verwendete Hardware und Software für diesen Beitrag

  • Mac Book Pro 13″ Retina
  • Betriebssystem OS X Yosemite 10.10.3
  • CleanMyMac 3 v3.0.2

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen?

Wir veröffentlichen auf mobil-ganz-einfach.de täglich zwei bis drei Beiträge, häufig mit Tipps und Tricks rund um iPhone und Apple Watch, iPad und Mac … ebenso zu Themen aus der Android-Welt.

Damit Sie keinen Beitrag mehr verpassen, informieren wir Freunde und Interessenten unseres Blogs jeden Samstag gegen 09:00 Uhr per Mail darüber, welche Beiträge wir in der jeweils zurückliegenden Woche veröffentlicht haben. Sie sehen auf einen Blick, welcher unserer Beiträge für Sie interessant ist.

Bei Interesse abonnieren Sie die Übersicht „Beiträge der letzten 7 Tage“ bitte hier.


Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

  1 comment for “Mac schneller machen: Datenmüll entfernen und System optimieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.