iPhone: Kalender-Termine minutengenau speichern trotz „5-Minuten-Bug“

Termine und Terminabsprachen werden zunehmend über Computer oder Smartphone verabredet und verwaltet. Dumm nur, dass ausgerechnet das iPhone lediglich 5 Minuten-Schritte kennt. Wenn Sie nämlich über die „Kalender“-App auf das Plus-Zeichen (oben rechts) tippen, um einen neuen Termin hinzuzufügen, werden im Drehfeld für den Beginn und das Ende eine Termins keine anderen Minuten angezeigt:

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-1.jpg

Wenn Sie aber beispielsweise eine Bahnverbindung eintragen möchten, brauchen Sie unbedingt genaue Minuten-Angaben. Dies können Sie nur mit einem kleinen Trick erreichen:

Tippen Sie einmal auf den Schalter neben „Ganztägig“, um íhn zu aktivieren …

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-2.jpg

… und dann noch einmal auf den Schalter, um „Ganztägig“ wieder zu deaktivieren. Und siehe da: Jetzt sind alle 60 Minuten auswählbar:

iPhone-Kalender-Termine-Minuten-5-Minuten-Schritte-3.jpg

 

„It’s not a bug, it’s a feature?!?“ Wir wissen es nicht 😉

Verwendetes Gerät: iPhone 6 mit iOS 8.2

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

  1 comment for “iPhone: Kalender-Termine minutengenau speichern trotz „5-Minuten-Bug“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.