Anonym surfen mit dem iPhone

Problem:

Sie “surfen” mit dem iPhone im Internet und hinterlassen dabei digitale Spuren – zum Beispiel die URL’s von besuchten Webseiten. Damit geben Sie Aufschluss über Ihre Gewohnheiten.

Lösung:

Apple bietet auf dem iPhone mit dem Internet-Browser “Safari” die Möglichkeit, den “Privat”-Modus einzuschalten, der es Ihnen erlaubt, anonym durchs Web zu ziehen und keine Spuren zu hinterlassen.

[cwa id=’tarife’]

So aktivieren Sie am iPhone den “Privat”-Modus von Safari

Um anonym mit dem iPhone durchs Internet “zu surfen”, starten Sie den Web-Browser “Safari”. Tippen Sie in Safari unten rechts auf das Symbol “Neue Internetseite”:

anonym-surfen-mit-dem-iphone-1

Sie sehen jetzt unten links das Wort “Privat”:

anonym-surfen-mit-dem-iphone-2

Tippen Sie es an, damit Safari ab sofort anonym bleibt:

anonym-surfen-mit-dem-iphone-3a

Tipp: Im “Privat”-Modus kann Safari keine Anmeldenamen und Kennwörter im Schlüsselbund speichern – bitte nicht wundern.

[maxbutton id=”26"]

Verwendete Hardware

  • iPhone 6s mit iOS 9.3

Sie möchten uns unterstützen?

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten oder uns zu einer Tasse Kaffee einladen möchten, dann verwenden Sie bitte den nachfolgenden PayPal-Button. Vielen Dank!


DSL-Tarife vergleichen

Sie sind immer noch im Schneckentempo im Internet unterwegs? Sie zahlen immer noch mehr als 50 EUR im Monat für Ihren DSL-Anschluss? Sie nutzen immer noch keine Flatrate? Dann nutzen Sie unseren Tarifrechner – Sie finden in Sekundenschnelle den günstigsten DSL-Anbieter für Ihren Wohnort:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.