Ultimative Tipps zum Stromsparen (2), heute: WLAN und Bluetooth ausschalten

Das Thema „Stromsparen“ ist für alle Nutzer von iGeräten immer wieder Tagesgespräch. War es in der Mobiltelefon-Steinzeit möglich, ein Telefon mehrere Tage lang mit einer Ladung Strom zu nutzen, so ist dies bei Smartphones praktisch ausgeschlossen.

Ein wesentlicher Stromverbraucher ist WLAN, aber auch Bluetooth zieht mächig am Akku. Wir stellen Ihnen in dieser Kategorie „Strom sparen“ einige Tipps vor, mit denen Sie die Laufzeit einer Akku-Ladung verlängern können, ohne auf wesentliche Komfort-Merkmale verzichten zu müssen.

3.) WLAN ausschalten

Wenn Sie einen Datentarif nutzen und unterwegs sind, dann werden Sie üblicherweise über die SIM-Karte ins Internet gelangen. Achten Sie dabei aber auf das Datenvolumen, damit Sie Ihren Tarif und das darin enthaltene Datenvolumen nicht „sprengen“.

WLAN  nutzen Sie üblicherweise, wenn Sie zu Hause, bei Freunden, in der Firma oder an öffentlichen WLAN-Hotspots ins Internet gelangen wollen. Hier steht Ihnen ein (fremder) Router zur Verfügung, der Ihnen den Weg ins Internet ebnet.

Das bedeutet, dass Sie WLAN immer dann ausgeschaltet lassen können, wenn Sie „unterwegs“ sind, also kein WLAN in der Nähe ist und Sie über die SIM-Karte und den von Ihnen gebuchten Datentarif im Internet surfen.

Um WLAN auszuschalten, tippen Sie auf „Einstellungen“, und dann auf „WLAN“:

Tipp Stromsparen WLAN iPhone iPad Router SIM Karte 1

Schalten Sie den Schalter neben „WLAN“ aus, und ab sofort sucht Ihr iGerät nicht mehr ständig nach einem verfügbaren Router bzw. Hotspot. Das spart Strom:

Tipp Stromsparen WLAN iPhone iPad Router SIM Karte 2

Noch einfacher können Sie WLAN ausschalten, in dem Sie das Kontrollzentrum aktivieren. Sie starten es, indem Sie den Finger vom unteren Rand des Bildschirms nach oben streifen:

Tipp Stromsparen WLAN iPhone iPad Router SIM Karte 3

Mit dem zweiten Symbol von links schalten Sie WLAN ein bzw. aus.

4.) Bluetooth ausschalten

Bluetooth ist ein in den 90er-Jahren entwickelter Standard für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik. Auch Bluetooth zerrt am Akku – dabei braucht Ihr iGerät die Bluetooth-Funktechnik nur selten.

Ein Einsatzgebiet ist die Kopplung zwischen Ihrem iGerät und dem Autoradio … damit Sie über die Lautsprecher im Auto telefonieren oder Musik vom iPhone auf Musikboxen übertragen können. Ein weiteres Einsatzgebiet kann eine Bluetooth-Tastatur sein, natürlich sind auch andere Gerätekopplungen denkbar und möglich.

Sie sollten, um Strom an Ihrem iGerät zu sparen, Bluetooth nur dann einschalten, wenn Sie es auch tatsächlich benötigen. Dazu wählen Sie, ähnlich der Anweisung oben unter 3.) für WLAN, „Einstellungen“ -> „Bluetooth“, und schalten Sie den Schalter aus.

Alternativ können Sie Bluetooth über das Kontrollzentrum aktivieren und deaktivieren … es ist das dritte Symbol von links.

Verwendete Geräte: iPhone 5s mit iOS 7.1.2 und iPad mini Retina mit iOS 7.1.2

Sie möchten diesen Beitrag weiterempfehlen?

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten. Wenn dieser Beitrag auch einem Freund oder Bekannten weiterhelfen würde, dann empfehlen Sie ihn bitte weiter, oder drucken Sie ihn einfach aus:

Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Print this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.